Homepage der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Warburg
- Veröffentlichung von Einsatzfotos -
Zurück zur Startseite
Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen.

Dazu haben wir uns aber selbst einen engen Rahmen gesteckt:

-    Die Berichterstattung erfolgt nüchtern und sachlich.

-    Es werden keine Namen genannt

-    Fahrzeugkennzeichen bzw. -aufschriften werden unkenntlich gemacht.

-    Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt!

-    Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht, geschweige denn, veröffentlicht!

Es gibt zweierlei Gründe, Fotos von Einsatzgeschehen zu machen und auch zu veröffentlichen. Zum Einen sind die Fotos wichtig für die eigene Ausbildung, damit sich die Feuerwehrangehörigen ein Bild davon machen können, was sie im Einsatz erwartet und mit welchen Gefahren sie für sich selbst und andere rechnen müssen, zum Anderen regen die veröffentlichen Fotos den einen oder anderen Betrachter auch zum Nachdenken an und wirken sich eventuell positiv auf persönliche Verhaltensweisen aus!

Einen wichtigen Aspekt möchten wir nicht unerwähnt lassen: Im Gegensatz zu Tageszeitungen oder Fernsehberichten, bei denen wir mehr oder weniger ungewollt schreckliche Bilder betrachten müssen, wird auf unseren Seiten niemand gezwungen sich Fotos von Einsatzgeschehen anzuschauen! Nur wer dies unbedingt möchte, muss den Link "Einsatzfotos" folgen! So lässt sich für direkt Betroffene leicht vermeiden, dass unschöne Erinnerungen wieder aufleben!

Wir hoffen hiermit zu einem besseren Verständnis für unsere Öffentlichkeitsarbeit, die im Übrigen auch von anderen Feuerwehren so gehandhabt wird, beizutragen.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Warburg

Die Verwendung von Einsatzfotos ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers nicht gestattet.
Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

© Freiwillige Feuerwehr Warburg 2002 - 2018