Homepage der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Warburg
- Einsatzbericht Nr. 135/2017 -
Zurück zur Startseite
Zurück zur Einsatzübersicht 2017Einsatz 134/2017 <<aktueller Einsatzkein weiterer Einsatz
Einsatzbeginn:23.07.2017 - 22:35 Uhr
Einsatzort:Warburg-Bonenburg, Zur Regentenhöhe
Meldung:Brandeinsatz - Brennt Hochsitz auf Stoppelfeld
Eingesetzte Einheiten:Löschgruppe Bonenburg - 12 Einsatzkräfte mit TSF-W
Löschzug Scherfede - 12 Einsatzkräfte mit 2 KDOW 1 , TLF 16/25 und LF 24 NRW
Löschzug Warburg - 3 Einsatzkräfte mit TLF 4000

Insgesamt 27 Einsatzkräfte Freiwillige Feuerwehr Warburg
Einsatzleiter:BOI Markus Barzen, später STBI Helmut Deworetzki
Lage/Maßnahmen:Schwierige Anfahrt da teils unklare Einsatzstelle und schlechte Zuwegung. Einsatzstelle lag auf einem Stoppelfeld, massiver Hochsitz brannte, eine sich darauf befindende Gasflasche hatte schon aufgrund der Wärmebestrahlung abgeblasen. Ablöschen der teils brennenden Freifläche und Geäst durch das TSF-W Bonenburg. Durch das LF 24 Scherfede weiteres ausleuchten, Aufbau eines C-Hohlstrahlrohres, Temperatureinschätzung der Gasflasche mit Wärmebildkamera, Aufbau 4 teilige Steckleiter, sichern der Schlauchleitung und ablöschen des Feuers durch einen Feuerwehrangehörigen unter Atemschutz. Bergen der Gasflasche und kühlen des Umfelds.
Einsatzende:24.07.2017 - 01:00 Uhr

Einsatzfotos ansehen (Hinweis zur Veröffentlichung von Einsatzfotos)
© Freiwillige Feuerwehr Warburg 2002 - 2018 powerd by RFT-Phönix-CMS 2011