Homepage der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Warburg
- Einsatzbericht Nr. 149/2017 -
Zurück zur Startseite
Zurück zur Einsatzübersicht 2017Einsatz 148/2017 <<aktueller Einsatzkein weiterer Einsatz
Einsatzbeginn:21.08.2017 - 10:51 Uhr
Einsatzort:Warburg-Menne, Pfalz
Meldung:Brandeinsatz - Wohnungsbrand, Menschenleben in Gefahr
Eingesetzte Einheiten:Löschgruppe Hohenwepel - 11 Einsatzkräfte mit MLF
Löschgruppe Menne - 5 Einsatzkräfte mit TSF-W
Löschgruppe Ossendorf - 7 Einsatzkräfte mit StLF 20/10 und TSF
Löschzug Warburg - 10 Einsatzkräfte mit HLF 20/22 , 1 KDOW 1 , GW-Atemschutz , GW-Logistik , DLK 23-12 und TLF 4000
Freiwillige Feuerwehr Warburg - 5 Einsatzkräfte mit ELW 1

Insgesamt 38 Einsatzkräfte Freiwillige Feuerwehr Warburg

Rettungsdienst Kreis HX. mit NEF, 3 x RTW und Organisatorischer Leiter Rettungsdienst,
Energieversorger,
Polizei
Einsatzleiter:STBI Markus Müller
Lage/Maßnahmen:Rauchentwicklung aus ehemals landwirtschaftlich genutztem größeren Wohnkomplex in einer engen Bebauung innerorts, Rauch dringt aus dem Dachbereich. Personen sollten sich noch im Gebäude befinden. Dieses Lagebild stellte sich bei Eintreffen der Feuerwehr so dar. Einleitung der Menschenrettung über Steckleiter und Vorgehen unter Atemschutz mit C Hohlstrahlrohr. Riegelstellung zum Nachbargebäude mit Drehleiter . Insgesamt wurden nach und nach 7 Trupps unter Atemschutz zur Erkundung, Decken- / Wandöffnung mittels Motorkettensäge und Belüftung eingesetzt. Ein Haustier konnte nur noch tot geborgen werden. Eine Brandsicherheitswache wurde im Nachgang gestellt.
Einsatzende:21.08.2017 - 17:00 Uhr

Einsatzfotos ansehen (Hinweis zur Veröffentlichung von Einsatzfotos)
© Freiwillige Feuerwehr Warburg 2002 - 2018 powerd by RFT-Phönix-CMS 2011