Homepage der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Warburg
- Einsatzbericht Nr. 234/2019 -
Zurück zur Startseite
Zurück zur Einsatzübersicht 2019Einsatz 233/2019 <<aktueller Einsatzkein weiterer Einsatz
Einsatzbeginn:11.12.2019 - 17:19 Uhr
Einsatzort:Warburg-Scherfede, Bördeweg (Waldweg ab B 68)
Meldung:Umweltschutzeinsatz - Ölspur im Waldbereich
Eingesetzte Einheiten:Löschzug Scherfede - mit HLF 20/20 , 2 KDOW 1 und TLF 16/25
Löschzug Warburg - mit GW-Logistik


Stadtwerke Warburg,
Kreis Höxter, untere Wasserbehörde,
Bauunternehmen,
Wald & Holz NRW, zuständiger Forst
Einsatzleiter:BOI Ralf Scholle
Lage/Maßnahmen:Beim Abtransport von Holz aus dem Waldbereich mittels 40 to. Container LKWs hat sich ein LKW die Ölwanne beschädigt, Ölverschmutzung auf ca. 2 km, im Anfangsbereich massiv - teils aufgrund des einsetzenden Niederschlags auf breiter Fläche verteilt. Erkundung mit Fahrzeug des Betriebs Wald & Holz NRW da schlechte Zuwegung (und einsetzender Schneefall), Bereitstellungsraum Parkplatz Grunewald. TLF 16/25 in den Wald gelotst, ausleuchten der Einsatzstelle, errichten von Barrieren (da Gefälle), aufbringen von Ölbindemittel, Nachschub über GW-Logistik ab Warburg und noch mal ab Scherfede. Nachforderung untere Wasserbehörde Kreis Höxter und Stadtwerke Warburg (Wasserversorger) da teils Wasserschutzgebiet. In Absprache mit allen Ämtern auskoffern des Bereichs, Unterstützung dessen.
Einsatzende:11.12.2019 - 23:30 Uhr

Einsatzfotos ansehen (Hinweis zur Veröffentlichung von Einsatzfotos)
© Freiwillige Feuerwehr Warburg 2002 - 2021 powerd by RFT-Phönix-CMS 2011